2. KfT Obedience Klubsieger und Klassensieger-Prüfung 2019

Herzlichen Glückwunsch an Manuela Böltz und „Lucky Luke von der Weiler Burg“ zu Platz 3 in der Klasse 2 und Karin Ulbrich mit „Gismo von Wales“ zu Platz 2 in der Klasse 3 auf der Klubsiegerprüfung Obedience des Klubs für Terrier (KfT) in Ellwangen !!!

Posted by Andrea Beckmann

Einladung zur THS-Prüfung…

…am 01.11.2019 beim Tübinger HSV 07

 

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

 

wir laden  Euch herzlich zu unserer THS-Vereinsprüfung am 01.11.2019  ein.

 

In folgenden Disziplinen kann gestartet werden:

 

  • Geländelauf 2000m/5000m
  • Vierkampf 1,2 und 3
  • Dreikampf 1

 

Startgebühr:

Geländelauf                                       5,00 Euro (Erw.)         3,00 Euro (Jugend)

Vierkampf (1, 2 und 3)                      8,00 Euro (Erw.)         6,00 Euro (Jugend)

Dreikampf                                          6,00 Euro (Erw.)         4,00 Euro (Jugend)

 

Prüfungsbeginn:                  9.00 Uhr Vereinsgelände Tübinger HSV 07

Startnummernausgabe:      8.30 Uhr

 

Startplätze nach Eingang der Meldungen bis zum Erreichen der

maximal möglichen Anzahl an Startplätze bzw. des Meldeschlusses.

 

Vollständig ausgefüllte Meldekarten und Dateien bitte bis 20.10.2019 senden an:

Christine Kolb             Tel. 07121/57241 oder 01729940352

Im Brühl 11                             e-mail: wolfi.kolb@t-online .de

72770 Reutlingen

 

Gestartet wird nach der gültigen Prüfungsordnung vom 1. Januar 2019.

Alle Starter benötigen einen Impfpass sowie eine Leistungsurkunde!

Im Vierkampf wird getrennt nach Prüfungsklassen VK I, VK II und VK III gewertet.                Ebenso getrennt nach Jugend und Erwachsene weiblich / männlich.

Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.

 

 

Einverständniserklärung gem. der neuen Datenschutzverordnung (DSGVO)

Mit der Unterschrift auf der Meldekarte und der Teilnahme am Turnier, bestätigt jeder Teilnehmer, dass seine Daten zu Prüfungszwecken gespeichert und die Ergebnislisten veröffentlicht werden dürfen. Die gespeicherten Daten werden auf Wunsch gelöscht, sobald sie für den Zweck der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

Wir freuen uns auf Euer Kommen, wünschen Euch eine gute Anreise und viel Erfolg.

 

 

Viele Grüße vom

THS-Team  des Tübinger HSV 07

Posted by Bianca Krauss

Nochmals 2 x Gold bei der VDH-DM THS

VDH Deutsche Meisterschaft Turnierhundsport in Weeze

Am 12./13.10.2019 starteten die Beckmann Brüder Arne und Malte im nordrhein-westfälischen Weeze zum Saisonfinale: der VDH Deutschen Meisterschaft im Turnierhundsport.

Als Vorjahressieger und Qualifikationsschnellste reisten die beiden mit ihren schwarzen Riesenschnauzern als klare Favoriten an und und mussten dem Druck entsprechend stand halten.

Arne und „Tiger Woods von der Talmühle“ gingen am Sonntag morgen als erste auf die sehr anspruchsvolle 2 Kilometer lange Geländestrecke.
Asphalt, Schotter, Sand, schmale Waldwege mit Wurzeln, Begegnungsverkehr und eine lose Streckenführung – dies alles kombiniert mit starken Richtungswechseln war einer Deutschen Meisterschaft mehr als würdig und verlangten den Teams einiges ab.
Und Arne und „Woody“ lieferten: selbst ein Mähdrescher, der auf einmal auf der Geländestrecke fuhr brachte die beiden nur kurz aus dem Tritt.
In 7:06 Minuten sicherten sie sich – wie bereits im Vorjahr – den Titel „VDH-Deutscher Meister im 2000 m Geländelauf“.
Das Dream-Team Arne und „Woody“ verabschieden sich somit seit 2 Jahren auf allen Meisterschaften ungeschlagen aus der Jüngstenklasse (bis 14 Jahre männlich).
Im kommenden Jahr müssen sich die beiden in der Jugendklasse (15 – 18 Jahre) durchsetzen.

Kurz darauf dann der Start von Malte mit „Feldherr Friedrich vom Ravener Forst“.
Die Zwei sind erst seit dieser Saison ein Team und „Friedrich“ mit seinen 3 Jahren ein noch recht unerfahrener Hund, aber wenn die beiden dann gestartet sind ist davon wenig zu merken – dann geht es nur noch vorwärts. In einer fantastischen Zeit von 5:19 Minuten erliefen sie sich souverän den Deutschen Meistertitel im 2000 m Geländelauf in der Jugendklasse.
Auch Malte verabschiedet sich ungeschlagen aus seiner Altersklasse. Im letzen Jahr gewann er noch alle Titel mit „Urmel“, in diesem Jahr konnte „Friedrich“ folgen.
Nun rückt er in die stärkeste Altersklasse (19 – 35 Jahre) auf, aber der Abstand zum Gesamtschnellsten der Meisterschaft betrug nur 1 Sekunde (Tagesbestzeit 5:18 Minuten), sodass man optimistisch auf das nächste Jahr blicken kann.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zu diesen Titeln beigetragen haben !!!!

Posted by Andrea Beckmann

Am Samstag den 19.10 findet kein THS-Training statt.

Posted by Bianca Krauss