swhv-Verbandsmeisterschaft Obedience: Was für ein Wochenende !!!

3 Teams vom Tübinger HSV 07 reisten am letzten Wochenende zur swhv-Verbandsmeisterschaft Obedience beim VdH Metzingen.

Durch den „Heimvorteil“ angelockt stellten sich
– Klasse 1: Ingeborg Morlock mit „Sissy“
– Klasse 2: Elke Bischoff mit „Imara“ und in
– Klasse 3: Loni Böhler mit „Friedrich“
der anspruchsvollen Herausforderung.

Mit der zeitgleichen Vorführung in 2 Ringen unter 2 Richtern, einer absoluten Top-Konkurrenz und dem ganzen Flair so einer großen Meisterschaft, gibt es wohl wenig Vergleichbares.

Als erstes Tübinger Team gingen am Samstag Ingeborg mit ihrer „Sissy“ an den Start.
Gerade mal 2 Jahre jung hat „Sissy“ in den letzten beiden Monaten schon eine makellose Bilanz hingelegt: Begleithundeprüfung, Obedience Beginner und Obedience 1 auf Anhieb mit „Vorzüglich“ bestanden, da war das Ziel des Wochenendes klar: Erfahrung auf einer großen Prüfung sammeln. Und das gelang den beiden ganz hervorragend: Mit Ingeborg souverän durch die Prüfung geführt konnte „Sissy“ sich nochmals steigern und erreichte diesmal ein Vorzüglich mit 278,5 Punkten ! Das bedeutete Platz 7 von 20 Startern !!!

In der Klasse 2 waren Elke und „Imara“ mit der 4. höchten Qualifikationspunktzahl angetreten.
Das Startnummernlosen muss Elke noch lernen: mit Nummer 38 waren die beiden vorletzter Starter.
Dies bedeutete, dass sie gefühlte Ewigkeiten bis zum Lauf warten mussten und die Temperaturen mittlerweile auch immer höher stiegen.
Aber alles kein Problem für das Top-Team Elke / „Imara“: mit ganz großer Sicherheit lieferten die beiden mit 293,5 Punkten ein absolutes Traumergebnis ab – Platz 2 im Feld von 20 Startern !!!

Und als wir noch dachten, dieser grandiose Samstag ist nicht mehr zu toppen wurden wir am Sonntag von Loni mit ihrem „Friedrich“ eines Besseren belehrt: bei einer Konkurrenz von über 30 Startern (mit Weltmeisterteams) läuft die Maschine „Friedrich“ zur absoluten Höchstform auf. Alle Übungen blitzsauber erhielten die beiden 297,5 Punkte und standen mit Platz 3 ebenfalls auf dem Podest !!!!!

… da fehlen einem eigentlich die Worte – wir sagen einfach „nur“: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und freuen uns mit den 3 Teams wie Bolle !!!!

(Bild vom Samstag):

Posted by Andrea Beckmann